Update August 2014

Läufigkeits und Trächtigkeitskalender  Chira:

Erste Läufigkeit: Beginn am 22.06.2009, ab 28.06.09 stellt sich Chira in Positur wenn Gino nur in die Nähe kommt und am 11.07.09 klingt so langsam alles wieder ab.
Chira bedrängt und drängt den Rüden intensiv während der heissen Zeit.
Zweite Läufigkeit: Beginn am 22.02.2010, Stehtage:ab 01.03.2010; ab 13.03.2010 klingt sie wieder ab.
Chira ist auch dieses Mal sehr aktiv um den Rüden auf sich aufmerksam zu machen und wir haben alle Hände voll zu tun um die beiden nicht zum Deckakt kommen zu lassen.
Ende der Läufigkeit:14.3.2010

 

Da ein Hund ca. alle 6 Monate läufig wird, ist nicht vor Ende August 2010 mit der nächsten Läufigkeit zu rechnen, eher später.
Wir rechnen nicht vor Ende September mit der Läufigkeit, da Hunde meist ihren Rhythmus haben und zwischen den letzten Läufigkeiten auch mehr als 6 Monate vergangen sind.
Ab Mitte Juli 2010 kann man bei Chira feststellen, dass sie aggressiver wird und sich wohl hormonell umstellt.

Bei Hunden spricht man von mehreren Phasen. Ruhephase - Anöstrus Die Sexualhormone der Hündin sind in der Ruhephase. Danach werden die Sexualhormone wieder aktiver und der Hund verändert sein Wesen, Halter, die sehr “nah” mit dem Hund bemerken diese Veränderungen dann und wissen es geht langsam wieder auf die nächste Läufigkeit zu. Rüden beginnen in dieser Zeit bereits zu riechen, dass der Körper der  Hündin sich auf die Läufigkeit “vorbereitet”. Man sollte auf jeden Fall immer aufschreiben, wann der Hund läufig wurde um auch hier einen Anhaltspunkt zu haben. Die Zeit nach der Ruhephase wird dann Vorbrunst - Proöstrus   genannt. In dieser Zeit schwellen die Vagina und die Labien an und die inneren Sexualorgane werden stärker durchblutet, in den Eierstöcken reifen Eizellen heran und es bildet sich mit der Zeit ein wässrig- blutiger Ausfluss. In dieser Zeit werden die Rüden von der Hündin weggebissen.

Auf den Bildern sieht man die geschwollenen Labien recht gut. Ausserdem möchte ich noch darauf hinweisen, unsere Damen sind in dieser Zeit extrem schläfrig. Heisst die Schlafphasen sind auf jeden Fall länger als in der restlichen Zeit.
Diese Bilder entstanden am fünften Tag der Läufigkeit von Chira.


Dann beginnt die Läufigkeit - Hitze - Östrus die Blutung wird dunkelrot und geht meist, wenn die Hündin empfangsbereit ist in einen helleren Zustand über. Die Hündin lässt den Rüden an sich ran und bietet sich oft an, Schwanz wird zur Seite gelegt. In dieser Zeit ist es nun wichtig, die Hündin im Auge zu behalten um ungewollte Trächtigkeiten zu verhindern oder den gewollten Deckakt zu vollziehen. Zum Hormonhaushalt der Hündin kann man sagen, dass zunächst der Östrogeneinfluss stärker ist und ansteigt bis kurz vor dem Eisprung. Nach dem Eisprung steigt die Produktion des Progesteron durch die am Eierstock befindlichen Gelbkörper an. Ein gleichmäsig hoher Progesterongehalt ist zur Aufrechterhaltung der gesamten Trächtigkeit dringend notwendig da es die Anbindung an die Gebärmutter positiv beeinflusst und die Ernährung der Früchte fördert.. Auch sorgt es für ein sich verschließen  des Muttermundes und verhindert so einen Abgang. Der Progesteronspiegel sinkt erst gegen Ende der Trächtigkeit  wieder ab. 

Zurück zu Chira:
Anfang September merkt man ganz langsam, dass die Labien langsam anschwellen.
Wir machen einen Termin für die Impfung, um den Impfschutz noch  vor der Trächtigkeit abzusichern.
Am 3. September wird Chira dann untersucht und für topfit erklärt, alles ok, sie ist optimal durchtrainiert, guter Muskelaufbau, und wird dann geimpft. Gino wird ebenso untersucht und auch er ist gesund, sein “heiliges Teilchen” sauber und ok und somit steht alles auf grün für den B Wurf.

Dritte Läufigkeit: Beginn 20.09.2010
Entwurmung mit Bihelminth  am: 2.-4.8.2010
Stehtage: Chira beginnt wieder sehr früh mit den Stehtagen und animiert Gino sobald er in die Nähe kommt....
Dieser ist momentan an Ronja interessiert, da sie einfach schon von der Zeit etwas weiter ist. Kleine Paarungsspiele beginnen ab 22.09.2010, am 25.09.10 ist Chira so in Erregung, dass sie Ronja “rammelt”. Gino will weiterhin nicht viel von ihr wissen.

Gewicht: Chira am 30.09.2010: 4700gr und Bauchumfang 26 cm.(PL und PRA frei)
Deckakt: 30.09.2010;
Deckrüde:
Gino von Sachsens Dynasty (PL und PRA frei)
Ausführliches Trächtigkeisttagebuch siehe hier
Wurfttag ist der : 29. und 30.11.2010
Wurfstärke:5,1
Welpengewichte: Leichtester  ist ein Rüde mit 179 Gramm und die schwerste ist die Erstgeborene mit 252 Gramm.
Ablauf der Geburt war wie folgt:
Große Welpen, schwere Geburt, Welpen aber alle topfit und trinken gleich. Chira ist nach diesen Wonneproppen fertig aber eine gute Mama. 5 Welpen wurden mit dem Kopf zuerst geboren, einer mit dem Po. Alle Nachgeburten sind da.
Weiter geht es nun mit der Entwicklung der Welpen im B Wurf Tagebuch.

Hier noch ein Bild vom ersten gemeinsamen Trinken an Mamas Milchbar.




Dieser Film ist entstanden, nachdem Nr 6 dann endlich auf der Welt war und Chira fast schon eingeschlafen ist.....



Chira stillt Ende Januar langsam ab.

Die nächste Läufigkeit ( Chiras vierte) Verlauf:

07.03.2011:
Chira wird verschmuster und auch “aktiver” ihre heiligen Teile schwellen auch langsam an. Ronja ist seit einigen Tagen läufig und zieht wohl Chira wieder nach sich. Das war wohl nichts....
Chiras Läufigkeit beginnt erst mit wenigen Blutströpfchen Ende April.

Beginn: 29.04.2011
Stehtage: 04.05.2011 >>> 10.05.2011 ist Gino dann megainteressiert an ihr. Sie ist wie immer “geil” ( sorry für den Ausdruck, aber der trifft am Besten.)
Ende der Läufigkeit am: 20.05.2011
(Auch wenn wir Chira wieder belegen dürften, so wird sie dieses Mal nicht gedeckt werden. Aus unserer Sicht und Überzeugung sollte man die Hündinnen nicht zu Wurfmaschinen degradieren sondern wirklich schauen, dass sie gesundheitlich top fit sind und nach der Aufzucht von sechs Jungtieren ist einfach ein wenig Ruhe geboten für sie und ihren Körper.).
Um den 05.06.2011 wird Chira sehr schläfrig und auch aggressiv, für uns ein Zeichen, dass die Hormone noch verrückt spielen und wir helfen mit Ignatia um hoffentlich frühzeitig genug einer Scheinschwangerschaft entgegen zu wirken.
Bitte wenden sie das passende Mittel je nach Hund an, bei Ronja z.B. nehmen wir Pulsatilla, weil sie ein ganz anderer Typ wie Chira ist.

Die nächste Läufigkeit ( Chiras fünfte) Verlauf: (Wir rechnen nicht vor Dezember mit dem Beginn)

Je nach Beginn der Läufigkeit und nach dem gesundheitlichen Zustand von Chira werden wir sie wieder belegen.
 Am 22.11.2012 wird dann geimpft, alles untersucht mit dem Ergebnis, wir haben grünes Licht für den nächsten Wurf von Chira. Nun muss nur noch die Zeit passen.

29.11.2011, heute vor einem Jahr kam Chiras erster Wurf zur Welt passend zu diesem Datum stelle ich fest, dass ihre Labien langsam anschwellen, Gino klappert auch schon einige Tag... also vermutlich wird sie zu früh in die Läufigkeit und Stehtage kommen sodass sie nicht belegt werden kann und erst im September 2012 zum Wurf kommt. Wir berichten weiter was sich tut.

30.11.2011
Chira ist diesmal ganz schnell und schon heute kann ich die ersten Blutströpflein feststellen, Chira ist läufig!!!
Damit steht fest, Chira wird erst bei der nächsten Läufigkeit belegt werden und dann wieder Mama werden. Vermutlich also beim E Wurf.

06.12.2011 Chira ist seit heute wieder recht an Gino interessiert und stellt sich in Position.
07.12.2011 Chira legt sich auf den Boden um sich von Kiki besteigen zu lassen.
19.12.2011 Chira hat ihre Läufigkeit überstanden und bei uns kehrt wieder Ruhe im Haus ein, da auch Kiki schon fertig ist.

Chiras sechste Läufigkeit Verlauf:
07.06.2012: Beginn der Läufigkeit
Planung: Chira wird belegt werden, der Rüde dazu wird Gino sein. (Wurfwiederholung vom B Wurf)
Ausführliches Trächtigkeitstagebuch siehe hier.
Am 14.0.8.2012 bringt Chira dann ihre Kinder zur Welt.
Wir sind dankbar für diese 7 Welpen, auch wenn einer es nicht schafft.....
Chira ist sichtlich ko von der Hitze und geschlaucht.......Die Welpen waren alle sehr leicht aber nehmen alle gut zu.
Hier geht es zu ihrem E Wurf.
Im November 2012 zieht dieser Wurf dann aus.
Bei der Untersuchung ist Chira topfit und wir dankbar dafür.

Die nächste Läufigkeit setzt Chira erst mal wieder aus.







Chiras siebte( etwas spannende) Läufigkeit Verlauf:

Ende Dezember 2012 wird Chira immer zickiger, aufdringlicher und auch dominierender.

Anfang Januar  2013 beginnt Gino zu “klappern”
Am 12.01.13 nehmen wir wahr das die Labien leicht anschwellen, es geht also bald los.

am 13.01.13 sind Chira und Gino das erste mal in Fahrt, es wird also wirklich Ernst.

Beginn der Läufigkeit: 17.01.2013 Stehtage von 24.1. - sieht steht bis zum Schluss.... auch als Gino schon nichts mehr von ihr will.....also bis 08.02.2013

So dachten wir... aber Chira ist eben unsere Chira und da geht alles etwas anders. Wie es weiter ging :


Unsere Chira ist schon immer sexuell sehr aktiv.
Für uns nicht immer zur Freude.....
Nun sie hatte im Sommer Welpen und sollte jetzt Pause machen. So war unser Plan.
Chira und Gino wurden getrennt.
Beginn der Läufigkeit war der 17.01.2013.
Normalerweise sind so zwischen dem 10. und 15 Tag die fruchtbaren Tage.  Nach drei Wochen ist dann die Läufigkeit vorbei.
Wie geschrieben normalerweise...
Am 08.02.13. am 22. Tag haben wir dann die Probe gemacht und Gino wollte von Chira nichts mehr wissen. Auch typische Anzeichen waren keine zu vermelden. Wir haben uns gefreut. Endlich ist diese stressige Zeit vorbei. Soweit so gut.
Der Plan ist aber ohne unsere Chira gemacht.....


09.02.2013
Ein ganz normaler Schulsamstag für Moni, bis dann eine SMS vom Blautal kommt:
Als ich vom Garage zumachen zurück war, war es schon zu spät - sie hingen...”Ich wusste nicht ob weinen oder lachen.....
Aber passiert ist passiert... ob sie so spät noch fruchtbar war, weiß eigenltich keiner...
Es sollen  Befruchtungen schon bis zum 25. Tag möglich gewesen sein.
Wir wägen ab, sind froh, dass Chira so fit ist, aber eigentlich war ja auch für den nächsten Chirawurf ein anderer Rüde geplant. Laut Zuchtordnung ist das erlaubt ( zweimal hintereinander zu belegen) und so werden wir, falls sie aufgenommen hat, einen ganz “NORMALEN” F Wurf haben. Laut Erfahrungen werden es verm. mehr Jungs wie Mädels werden und der Geburtstermin wird sich so um den 10. April gestalten.
Wir zweibeinigen Blautaler sind nun erst mal damit beschäftigt das alles zu verdauen... oder so.....
Chira ist heute sehr ruhig.....
10.02.2013
Eine ruhige Nacht, erste Überlegungen wie machen wir es denn nun mit Kiki? Wird sie belegt oder nicht.
Wir wissen es zur Zeit noch nicht. Erst mal hoffe ich, dass Kiki sich jetzt noch wirklich einige Zeit lässt. Zumindest soweit, dass wir etwas mehr sagen können ob Chira nun trächtig ist oder nicht. Ich habe so das Gefühl, dass entweder beide oder keine trächtig sein wird, je nachem wie wir uns entscheiden....
Abtreibung kommt auf jeden Fall nicht in Frage und vom zeitlichen her passt es gsd. auch.
Und weil es so schön war, haben die beiden heute gleich noch einen Deckakt hingelegt, diesmal  mit 7 Minuten hängen und so wie ich unsere Dame kenne hat sie aufgenommen... wider allem was normal ist.
Soweit die Chiranews.
Wir haben heute dann sozusagen den ersten Tag der Trächtigkeit. ( liest sich für mich noch total falsch....)
Weiter berichten wir jetzt mal im Trächtigkeitstagebuch und schaun wie sich die Geschichte hier entwickelt.

Tagebuch Chira:
Erste Woche nach erfolgtem Deckackt
10.02.2013(1. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Ist immer noch sehr aktiv und nach dem zweiten Deckakt total aufgedreht..... sollte ich schreiben, wir auch?
 11.02.2013(2. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Ist heute sehr ruhig... bietet sich aber immer noch Gino an, aber wird weniger. Gino reagiert manchmal und manchmal auch nicht.....
12.02.2013 (3. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Ist verfressen wie die letzte Zeit immer, zickt mit den anderen rum, schläft auch viel und wird ansonsten etwas ruhiger, lässt Gino jetzt eher in Ruhe....Unser Bauchgefühl, aber nur das, sagt, dass sie aufgenommen hat... sind wir weiter gespannt.
 13.02.2013(4. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Ist ruhig, schmusig, freut sich über Besuch und frisst weiterhin sehr gut. Alles im grünen Bereich könnte man sagen.
 14.02.2013 (5. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Schläft super durch, ist verspielt, trägt immer was mit sich rum, frisst gut und ist drinnen wie draussen gut drauf.
 15.02.2013 (6. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Heute messen wir mal den Bauchumfang : 37 cm, ihr Gewicht: 5700gr
16.02.2013(7. Tag der Trächtigkeit)
Zweite Woche nach erfolgtem Deckackt
17.02.2013(8. Tag der Trächtigkeit)(Moni fährt nach NRW als Umzugshilfe, daher etwas weniger Berichte)
Chira: ist Nachts unruhig und will Abstand von den anderen.
 18.02.2013 (9. Tag der Trächtigkeit) bis  20.02.2013 (11. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Frisst gut aber nicht mehr so viel wie sonst oft, ausserdem ist sie sehr verschlafen.

 21.02.2013 (12. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Sie frisst heute sehr schlecht.

  22.02.2013(13. Tag der Trächtigkeit)
Chira: frisst wieder gut, aber wie die Tage davor nicht mehr so viel wie noch z.B. im Januar.

  23.02.2013 (14. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Schläft weiterhin viel, zickt mit den anderen rum und lässt keinen in “ihr Häuschen”, was die anderen nicht wirklich ok finden.
Grundsätzliche Anmerkung zu homöop. Gaben, bitte nicht einfach alles nachmachen, ich habe das gelernt und helfe auch gerne weiter, aber nicht alles ist für alle Hündinnen gleich zu geben. Bes. Hündinnen vom Konstitutionstyp Pulsatilla sind gesondert zu beachten und haben meist schwere erste Geburten. Da sollte man schon von vorne herein gut vorsorgen. Es ist wie immer, nicht einfach die Glob. geben die hier stehen sondern vom Fachmann/frau sich beraten lassen, danke.
Dritte Woche nach erfolgtem Deckackt
  24.02.2013 (15. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Einmalige Gabe von Sulfur um die Konstitution der Mutter und der Welpen zu stärken. Sollte sie denn trächtig sein. Am Bäuchlein könnte man meinen es tut sich was, aber noch ist es zu früh um wirklich eine Aussage zu machen, grundsätzlich denken wir aber dass sie tragend ist von ihrem Verhalten her, .... es bleibt spannend.
  25.02.2013 (16. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Heute habe ich mal den Bauchumfang, ungefressen, gespürt und es ist noch nichts spürbar, also auch keine Umfangerweiterung, es bleibt weiter spannend tragend oder nicht?
  26.02.2013 (17. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Bauchumfang ist noch unverändert, Gewicht: 5740 gr. wie beim ersten mal ungefressen gewogen und damit eine leichte Gewichtszunahme, die aber auch noch nichts genaueres bestimmen lässt.(Vergleicht man es mit den anderen Trächtigkeiten, so ist auch das noch ganz so im Normbereich, Ronja hatte sogar um diese Tage rum mal abgenommen gehabt.) Sie frisst weiterhin gut, aber nicht so viel wie vor dem erfolgten Deckakt. Von morgendlicher Übelkeit ist nichts zu merken, aber sie zieht sich viel zurück und will da ihre Ruhe haben.
 27.02.2013(18. Tag der Trächtigkeit)
Chira: Einmalige Gabe von Calcium Carbonicum um die Konstitution der Mutter und der Welpen zu stärken. Chira ist weiterhin sehr ruhig und sehr verschmust.... alles geht wie schon geschrieben vom Verhalten eher in Richtung trächtig.
  So langsam müssen wir auch dran denken das Futter auf zwei Mahlzeiten zu verteilen, da der Platz im Bäuchlein zunehmend weniger werden wird, sollte sie denn aufgenommen haben. Da immer eine Unsicherheit bleiben würde haben wir uns auf jeden Fall für einen Ultraschall entschieden und haben nun einen Termin am 11.3.2013 gemacht.
28.02.2013(19. Tag der Trächtigkeit)
Sollte Chira aufgenommen haben setzen sich um den 19. Tag herrum die Keimbläschen (sog. Blastocyten) an der Gebärmutterwand fest und die Ausbildung der Plazenta beginnt. Jeder Embryo hat dann seinen festen Platz. Diese formen embrionale Bläschen.
Irgendwie ist es diesmal so komisch zu berichten, weil ich einfach denke es kann eigentlich nicht sein, aber was ist schon möglich bei unserer Chira und was nicht.... Sie ist immer mehr so, dass sie andere nicht an sich ran lässt, was auch dafür sprechen würde dass sie trächtig ist. Wie schon einmal geschrieben vom Verhalten her steht alles auf grün, aber dies könnte auch dem starken Hormonschub den sie hatte entsprechen und eine Scheinschwangerschaft vorliegen. Ich bin froh, dass wir gestern den US Termin gemacht haben, so ist wenigstens dann klar ob oder ob nicht. 
Zum Fressverhalten kann ich berichten, dass Chira noch einen gesegneten Hunger hat.
 01.03.2013(20. Tag der Trächtigkeit) Frühlingsanfang, aber hier ist alles kalt, nass und grau in weiß.....
Chira ist weiterhin sehr schmusig, schläft viel.
 02.03.2013(21. Tag der Trächtigkeit)Ab dem heutigen Tage wäre es möglich dass eine tragende Hündin Schleim absondert, bei unseren Damen haben wir das bisher noch nie gesehen, aber langhaarig und reinlich sind sie ja alle.... da kann man das leicht übersehen.
Heute ist wieder mal für mich Schultag. Bei uns ist die Welt wie immer verschoben.... Morgenübelkeit wäre möglich, diese hat wohl aus Sympathie bei uns Gino übernommen. Chira geht es gut, Gino hat gespuckt, nicht viel, nicht besorgniserregend aber eben ein wenig wie bei Morgenübelkeit zu erwarten wäre. Chira frisst weiterhin gut.
Vierte Woche nach erfolgtem Deckackt
03.03.2013 (22. Tag der Trächtigkeit)
Ab heute sollte Chira sich nicht überm. anstrengen, diese Woche ist immer so, dass wir wenig unterwegs sind um einfach Gefahren auszuschließen. Ausserdem kann ab heute die Eiweißzufuhr(Welpenfutter) erhöht werden, mal sehen was Chira davon hält. Sonntag ist bei uns immer Panys-Tag, ob sie dann angebotenes Welpenfutter nimmt wage ich zu bezweifeln, daher werde ich mit eiweißreicherem Futter erst morgen anfangen, evtl mal schauen ob Quark geht. Irgendwie kann ich es nicht fassen, sollte Chira tragend sein sind wir schon in der vierten Woche.... die Zeit rennt. Ab heute kann der Herzschlag zur Bestimmung mit einbezogen werden.
 04.03.2013 (23. Tag der Trächtigkeit)
Chira frisst weiterhin gut, ist aber immer noch sehr auf Ruhe und Abstand bedacht.... vom Verhalten her trächtig vom körperlichen her bin ich sehr unsicher, morgen werde ich sie wieder wiegen und den Bauchumfang messen.
Morgendliche Übelkeit hat nun wieder keiner mehr, auch unser Junge nicht, grins. Ronja und Kiki toben durch den Schnee im Garten, Gino teilweise auch und Chira geht dazwischen und will die anderen zur Ruhe erziehen... mit wenig Erfolg.
Ab heute wäre Ultraschall möglich, aber die paar Tage später sind genauer, sonst könnte es sein, wir müssten nochmals gehen da es noch unklar ist, auch durch Abtasten wäre eine Bestimmung möglich, hier aber wichtig, von jemand der sich wirklich auskennt, sonst besteht die Gefahr der Verletzung.
 05.03.2013(24. Tag der Trächtigkeit)
Morgendliche Übelkeit ist weiterhin nicht festzustellen, sogar Möhren werden gerne genommen. Die Nacht von Cira war sehr ruhig, Gino musste raus und durfte fast nicht mehr ins Körbchen, so teritorial ist Chira geworden.
Heutiges Gewicht: 5680 Gramm, Bauchumfang ist weiterhin unverändert.( Wie beim Welpenwiegen, nehme ich da auch immer die ca. gleiche Tageszeit um evtl Schwankungen auszugleichen.) Da wo sonst dann um diese Zeit schon was zu spüren ist, ist diesmal noch die normale “Kule”, für mich ist Chira nach allen körperlichen Anzeichen nicht tragend, aber warten wir den US ab.
 06.03.2013(25. Tag der Trächtigkeit)
Chira ist weiterhin unverändert vom Verhalten her trächtig, schmusig, müde, zurückgezogen, territorial, ....körperl. ?
Ich glaube wenn ich den Termin nicht hätte am Montag würde ich den Kalender schließen und wäre das für mich erledigt, aber letzte Gewissheit hat man erst beim US.
 07.03.2013 (26. Tag der Trächtigkeit)Zwischen dem 26 und den 30. Tag ist die Ultraschalluntersuchung am besten auszuwerten. Die MInis sind ca. Haselnuss groß und gleichm. im Uterus verteilt.
Heute wurde Chiramaus ziemlich lange geplagt.... von wegen Fellpflege.... aber das muss halt auch mal sein.
Ansonsten frisst sie gut, ist anhänglich, schmusig und macht mich ganz drucheinander, weil ich nicht weiß was nun ist.....
08.03.2013 (27. Tag der Trächtigkeit)
Heute steht ein Welpeninteressentenbesuch an. Chira holt sich da viele Streicheleinheiten und Kiki schläft auf dem Schoß ein.
ansonsten gibt es von beiden Damen nichts neues zu berichten, die Spannung steigt.
Weiter ging es auch heute mit der Fellpflege, dabei hatte ich sehr ausgiebig Zeit Bauch, Milchleisten, Zitzen usw. zu begutachten, auch von daher würde ich sagen dass sie zu 95% nicht tragend ist. Wir können also vermutlich am Montag hier schließen dann auf Kiki warten, aber die 5% “Restrisiko” bleiben bis dahin. Ich bin gefragt worden was ich mir wünsche, und heute kam ich so mit mir überein, eigentlich wäre ich froh, wenn Chira nicht trächtig wäre, schon allein wegen der Belastung der Hündin, ich bin nach wie vor der Überzeugung dass ein Leerlauf wichtig ist und die Hündinnen nicht zu oft belegt werden sollten.
  09.03.2013(28. Tag der Trächtigkeit)
Die Tage eilen dahin, immer mehr denke ich, sie ist nicht trächtig und wenn, dann wirklich nur mit ganz wenig Welpen. Hunger ist nach wie vor gut, zickig wie bekannt ist sie auch weiterhin.
Fünfte Woche nach erfolgtem Deckackt
10.03.2013(29 Tag der Trächtigkeit)
Egal ob trächtig oder nicht, zum US muss der Bauch von Haaren befreit werden, wir machen das immer verbunden mit einem Hundebad, Chira findet das immer “havidoof”, der anschl. Föngang ist dagegen toll. Nacheinander sind jetzt sowieso alle mal wieder mit Bad dran, daher passt das gut. Anfragen für Welpen kommen immer mehr und wir müssen doch vermutlich vertrösten, andererseits ist es für die Hündin immer gut einmal Pause zu machen. Auch so deckwillige Hündinnen wie Chira sollten das beherzigen. Wenn es nach mir ginge würde ich gar nicht mehr zum US fahren, aber gemeinsam haben wir beschlossen, so sind wir dann sicher und die nächste Zeit ist planbarer, denn was wenn wir uns irren? Also geht es morgen los.
Chira wurde am Bauch geschoren, sonst ist ja kein US möglich. Brav hat sie hingehalten und bekam dann natürlich ein großes Leckerchen.
11.03.2013(30. Tag der Trächtigkeit und “Bergfest” d.h. wir haben ca. die Hälfte geschafft! Wenn man von 60 Tagen Tragezeit ausgeht.)
Heute haben wir um 11.00h einen Ultraschalltermin ......und natürlich die Entscheidung ob wir hier so in der Form weiter schreiben oder nicht. Ich bin wirklich gespannt ob es weiter geht oder nicht.....
Aber das Ergebnis vom US ist eindeutig, Chira ist nicht trächtig, die Gebärmutterhörnern haben sich gut zurück gebildet, alles ok.
Damit kann man dieses Kapitel auch schließen. Möglich ist bei uns alles.... aber nun hat sich bestätigt was wir dachten.
                                                                                 -Ende dieses spannenden Kapitels-

Chiras achte Läufigkeit Verlauf:
Beginn der Läufigkeit: 27.07.2013
unsere Chira wird mit Gino gedeckt werden. Weiteres unter Chiras Trächtigkeisttagebuch......
am 03.09.2013 haben wir dann Ultraschall und können vier Früchte sehen. Wir sind also gespannt auf Anfang Oktober und kleine Blautalerchen.
Der H Wurf wird am 07.10.2013 geboren mit fünf Jungs und zwei Mädels, leider haben wir einen toten Welpen dabei.
Willkommen im Blautal Harun, Harry, Halil, Hannes, Hannah und Hora. Hermes wünschen wir einen guten Flug über die Regenbogenbrücke, grüße Erik von uns allen.
Wie immer hat uns Chira einen bunten “Haufen” beschert.
Hier geht es zum Tagebuch der H Welpen. Klick

Alle Welpen gingen fehlerfrei durch die Wurfabnahme und Chira hat ab ca. Mitte Dezember abgestillt.


Chiras neunte Läufigkeit Verlauf
Beginn der Läufigkeit: 04.03.2014
Planung: Chira soll nicht belegt werden.
Stehtage ab: wie immer steht sie sehr früh .... am dem ca. 08.03.2014
Ende der Läufigkeit: 26. März 2014


Chiras zehnte Läufigkeit Verlauf
Beginn der Läufigkeit: 07.08.2014
Planung: Chira soll voraussichtlich belegt werden. Trächtigkeitstagebuch
Stehtage ab: sie steht eigentlich schon vom ersten Tag an.... bes. animiert durch unsere Kiki.
Ende der Läufigkeit:





Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis