Update
Mai 2017

Deckrüde Gino von Sachsens Dynasty:

Auf mehrere  Generationen findet sich die AT hier: ( Bild ist mit LInk hinterlegt)

Gino wurde Anfang September 2009 zuchttauglich geschrieben und die Patellauntersuchung war ohne Befund. ( also( 0/0)
Ende 2011 wurde die Patella wieder untersucht und die Kniescheiben sitzen weiterhin bombenfest, also 0/0.
Gino ist kein KH ( Kurzhaarträger > best. von Laboklin) und es kann auf Wunsch ein DNA Profil von ihm in Kopie bekommen werden.
Die PRA Untersuchung von März 2010 ergab, dass er frei von irgendwelchen Augenerkrankungen ist und daher auch von diesem Aspekt voll zuchttauglich ist. ( Wurde von einem DOK Tierarzt untersucht) 2013 werden alle Untersuchungen wiederholt und fallen ebenso aus, er ist frei von PRA, PL,..... ausserdem ergibt sich durch den G Wurf, dass er ein Schokoträger ist.
Aktuelles Gewicht im November 2011 ist 6,5 kg im Januar 2012 hat er dann sieben Kilo.
Er stammt aus einem Wurf mit 3 Rüden und 4 Hündinnen und seine Farbe ist weiß mit beigesable.
Gino ist ein verhältnism. kleiner Rüde, der ein sehr schönes Fell hat und ein liebenswertes Wesen.
Dies kommt auch sehr gut bei seinem Umgang mit den Welpen, z.B. im A-Wurf vom Blautal heraus.
Er ist bei uns der Kobold im Haus und wir hoffen, dass er davon einiges an seine Nachkommen weiter gibt.
Er kommt mit allen klar und gibt eher nach, als dass er einen Streit mit einem anderen Hund anfängt, bei den Damen ist er aber dann doch recht zielstrebig, wenn es an der Zeit ist.
                  
Wie alle unsere Hunde wird er regelm. entwurmt, steht unter tierärztlicher Kontrolle und kommt nur zum Einsatz, wenn alles ok ist. DIe Ahnentafel der Havaneser-Hündin  muss zu seinen Ahnen passen, die Hündin bzw. der Halter bringt bitte einen negativ ausgefallenen Scheidenabstrich mit und muss frei von Parasiten sein.
Ebenso muss sie zuchttauglich geschrieben sein und die Impfung von ihr muss aktuell sein. ( Impfbuch mitbringen)
Zum Deckzeitpunkt ist sie mind. 18 Monate alt und nicht älter als 7 Jahre und der letzte Wurf ist schon ca. 1 Jahr alt. .
Patella und Augen müssen in Ordnung sein.
Je nach Ahnentafel behalten wir uns vor einen KH Träger Test zu verlangen.
Der Halter muss in einem Rassenhundeverein Mitglied( Für Mitglieder des EDH stehen wir nicht zur Verfügung.) sein und den Wurf planen, gut wäre auch, wenn die Hunde sich schon vor dem eigentlich Decktermin schon gesehen hätten. Dann kann man auch näheres gut absprechen und festlegen.
Ab 2012 verlangen wir von allen Unterlagen der Hündin einen Kopie, die bei uns abgelegt wird.
Für Mischlingsverpaarungen steht Gino nicht zur Verfügung, sondern nur nachweislich reinrassigen und gesunden Havaneserdamen können berücksichtigt werden.
Für uns sind diese Vorraussetzungen unumgänglich, da wir uns als Zuchtziel gesetzt haben, diese tolle Rasse mit ihren Vorzügen zu erhalten und gesunde, langlebige und rassetypische Hunde züchten wollen.
Aufgrund einiger seltsamer Anfragen möchten wir noch anmerken, dass neben der gesunden Hündin auch eine Grundkenntnis in der Zucht ( Genetik, Aufzucht, Erbkrankheiten, ...) eine Vorraussetzung ist, da wir so Einstellungen wie schnell mal einen Wurf machen nicht unterstützen. Gerne stehen wir mit Rat und Tat zur Seite aber eben nicht alles auffangen und bei Null anfangen können.

Zum eigentlichen Deckakt:
- Wie oft und wann gedeckt wird,(im Abstand von 2 Tagen) bestimmt der Besitzer der Hündin.
- beim nachweislichen Leerbleiben der Hündin, darf im folgenden Jahr noch einmal mit einer Hündin des gleichen Zwingers gedeckt werden
- Schriftliches: Es wird ein Deckvertrag abgeschlossen, der Halter der Hündin bekommt eine Deckbescheinigung und die Ahnentafel des Rüden ( Kopie) weiteres auf Absprache.
- der Halter des Rüden erhält von der Hündin als Kopie: Ahnentafel, Geundheitszeugnisse und Zuchttauglichkeitsnachweis, wenn vorhanden DNA Profil.
- der Halter der Hündin informiert während der folgenden Zeit ob der Deckakt erfolgreich war und die Hündin tragend ist.
- nach erfolgtem Wurf informiert der Halter über die Wurfstärke und nach der Wurfabnahme über deren Ergebnis.
- von den Welpen erhält der Rüdenbesitzer ein Foto, dass hier auf der HP veröffentlich werden darf.
- die Decktaxe wird nach dem ersten erfolgten Deckakt fällig, Sonderabsprachen hierzu sind möglich.
- in der Regel findet der Deckakt in Arnegg statt und  die Hündin kann bei Bedraf und nach Absprache für die folgenden Tage beim Rüdenhalter bleiben.

Bei weiteren Fragen zum Einsatz als Deckrüde bitte mit uns Kontakt aufnehmen, danke.

Hier möchte ich die Welpen von Gino vorstellen:



Sommer 2009, hier gehörte Gino uns noch nicht:
Diana, Dendy und Daisy. Mama ist Alet Kimba von den lustigen Günztalern: (1/2 alle lebend)





Dann der A Wurf vom Blautal mit Ronja ( 2/1, alle lebend)(Wurftag 25.11.2009)
Aaron, Abby und Aco vom Blautal


                        
Aaron hat einen Rückbiss, Abby und Aco gingen Fehler frei durch die Wurfabnahme.


B Wurf vom Blautal mit Chira (5,1 alle lebend) Wurftag ist der 29-30 November 2010
Bianca-Maja, Bakim, Balto, Birko, Balu und Benjamin-Zorro vom Blautal

Gino ist zu seinen Welpen immer ein ganz lieber Papa, der zeigt was er nicht ok findet aber sich immer um sie sorgt und auch gut aufpasst wenn jemand kommt.
Alle Welpen gingen Fehler frei durch die Wurfabnahme.










C Wurf vom Blautal mit unserer Ronja(2,4 ), Wurftag ist der 14.05.2011


In Geburtsreihenfolge: Carlo, Chaya, Claire Lee, Chica, Cosmo und Cara.

Alle Welpen gingen Fehler frei durch die Wurfabnahme.

Am 29.04.2011 deckt Gino Emmy Rose und wir halten die Daumen für den A Wurf von den Havana Beauties.
Die beiden lernten sich schon im Winter kennen und nach einigen erfolglosen Versuchen klappte es dann doch, es kam zum Deckakt.

Das Ergebnis sind dann 4,3 kleine Havaneser, von dieser Stelle herzlichen Glückwunsch.
Ayala, Alejandro, Abby, Amelie, Arnie, Amiro, Addy. Alle Welpen wurden lebend geboren und gingen topfit durch die Wurfabnahme.

Ende August hat Gino seine Kinder dann besucht. Wir wünschen auch diesen sieben Zwergen ein langes, gesundes und schönes Leben.
                  

D Wurf vom Blautal Wurftag ist der 30.05.2012 (1,4) alle lebend
Dobby, Dorie, Dahli, Dunja, Dina

Alle Welpen gingen Fehler frei durch die Wurfabnahme.

E Wurf vom Blautal. Wurftag ist der 14.08. 2012 (3,4) alle lebend, ein Rüde verstarb in der erste Lebenswoche.
Enya, Erik, Elly, Edda, Elphaba, Enzio und Enno.

Alle Welpen gingen Fehler frei durch die Wurfabnahme.

G Wurf vom Blautal. Wurftag ist der 05.06.2013 (1,1) alle lebend geboren und fehlerfrei durch die Wurfabnahme gegangen. Die Hündin ist eine Schokohündin, daher wissen wir jetzt, das Gino Schokoträger ist.
Glinda und Gandalf vom Blautal



Auch vom H Wurf ist unser Gino der Papa, erst anders geplant, aber dann doch so umgesetzt und für gut befunden.
Geboren wurden 5,2 Welpen wovon einer vermutlich bei der Geburt das Genick gebrochen hat.



Beim K Wurf vom Blautal ist unser Gino wieder Papa, diesmal von sieben Welpen (3 Hündinnen und 4 Rüden.)




Die Bilder und Texte dieser HP unterliegen dem Copyright und dürfen  nicht verwendet werden. Verstöße werden kostenpflichtig verfolgt.
Leider gibt es zu viele Leute, die mit dem Eigentum anderen so umgehen als ob es ihres wäre. Danke für das Verständnis